Apple TV als Videorekorder – mit Save.TV

Apple TV als Videorekorder

Apple TV als Videorekorder nutzen? Wer das möchte, hat mehrere Möglichkeiten. Denn obwohl Apples aktuellste Streaming-Box über keine frei verwendbare Festplatte verfügt, auf die man eigene Inhalte beliebig speichern könnte, kann man aus dem smarten schwarzen Kistchen Apple TV 4 mit den passenden Apps einen flexiblen Videorekorder machen. Eine Möglichkeit ist, eine eigene Lösung mit MrMC/Kodi zu bauen. Bastlern macht das sicher ein Menge Spaß und alleine die Tatsache, dass es überhaupt funktioniert, ist sicher für viele Leser Ansporn genug, es mal auszuprobieren. Doch es geht auch einfacher. Und zwar mit einem Cloud-Dienst: Save.TV.

Mit Save.TV: Apple TV als Videorekorder nutzen

Gratis für unsere Leser: Save.TV einen Monat lang testen!

Einen etwas einfacheren Weg, das Apple TV als Videorekorder zu nutzen, wollen wir mit Save.TV vorstellen. Der Webdienst zeichnet für den Anwender Fernsehsendungen auf und hält sie in der Cloud zum Abruf vor. Das funktioniert wie bei einem klassischen Videorekorder:

  • Sendung auswählen
  • programmieren
  • abspielen

Somit wird Save.TV zur eigenen, ganz persönlichen Mediathek. Zugreifen kann man über die Save.TV-App, die man direkt auf dem Apple TV herunterladen kann. Eine Anmeldung zum Dienst muss allerdings über die iPhone-App oder über die Weboberfläche erfolgen. Danach kann man beginnen, die Sendungen aufzuzeichnen, für die man sich interessiert.

Gespeicherte Sendungen kann man direkt auf dem Apple TV 4 sehen

So sieht Save.TV auf dem Apple TV 4 aus – hier die Übersicht der gespeicherten Sendungen

Aufnahmen lassen sich auch nur über die Weboberfläche oder die iOS-Apps von Save.TV programmieren. Es ist über die Apple TV App aktuell ausschließlich die Wiedergabe von aufgezeichneten Sendungen möglich.

Save.TV – Fernsehen ohne Werbung

Serienfans wird freuen, dass man gute Serien auf Knopfdruck komplett und dauerhaft in die eigene Mediathek speichern kann. Es ist nicht notwendig, jede Folge einzeln zu programmieren. Praktischerweise filtert der Dienst Werbung effizient aus der Aufzeichnung heraus, was dem Service auch schon eine Menge Ärger eingetragen hat. Resultat: Nicht alle Sender heißen es gut, dass save.tv Sendungen aufzeichnet und verbieten dies schlicht. Das betrifft unserer Tests nach vor allem aktuelle Sendungen der privaten Sendeanstalten. Diese leben von der ausgestrahlten Werbung und sehen durch Save.TV ihre Einkünfte bedroht. Sie verweisen lieber auf die eigenen Mediatheken, die natürlich die Werbung mit ausliefern.

Webfrontend von Save.TV - Apple TV als Videorekorder nutzen

Save.TV Weboberfläche – Aufnahmen programmieren und das Apple TV als Videorekorder in der Cloud verwenden

Nach einem kostenlosen Probemonat staffelt save.tv die Preise, je nach genutztem Umfang.

Unser Service: Save.TV einen Monat gratis testen!

Los geht es aber bereits ab 6,99 Euro monatlich. Dafür erhält man 50 Stunden Videoarchiv in Standardauflösung und 40 verfügbare Sender. Etwas mehr Komfort und unsere Empfehlung ist das Paket Save.TV XL mit folgenden Funktionen und Features:

  • Unbegrenztes Videoarchiv
  • über 40 TV-Sender
  • Verlustfreie DVD-Auflösung (H.264 HQ)
  • werbefreie Aufnahmen
  • Apps für iPhone, iPad und Android
  • Persönlicher Aufnahmeassistent für Serien, Lieblingsschauspieler, etc.

Kostenpunkt des Pakets: 9,99 Euro pro Monat.

Video: So funktioniert der Apple TV Videorekorder

Wir nutzen Save.TV in der Redaktion ausgiebig. Denn die Mediatheken der Privatsender sind voller Werbung und eine übergreifende Suche wie die der App „Mediathekensuche“ ist in den Archiven der Privaten leider nicht möglich.Natürlich muss man sich vorher entscheiden, was man gerne sehen würde. Für Nutzer mit einem „Sehschema“ leistet Save.TV aber gute Dienste – nicht kostenlos, aber zuverlässig. Auf alle Fälle wird so möglich, was viele Anwender sich wünschen: Das Apple TV als Videorekorder zu verwenden.

Save.TV jetzt einen Monat gratis testen!

Noch ein Hinweis in eigener Sache

Durch einen Klick auf einen unserer Affiliate-Links sorgt ihr dafür, dass unser kostenloses Angebot weiterhin kostenlos bleibt. Wenn ihr Save.TV mal ausprobieren wollt, dann verwendet bitte unsere Buttons oder Text-Links. Danke sehr!

Save.TV – Videorekorder
Entwickler: Save.TV
Preis: Kostenlos*

 

Über den Autor

Sven
Sven Hanold (Jahrgang 1976) ist professioneller Blogger. Mit seiner kleinen Textagentur schreiberling.info betreut er mehrere Blogs und Webseiten unterschiedlichster Zielrichtungen.


Sven ist kein Apple-Fan der ersten Stunde, vielmehr wurde seine Leidenschaft für die Produkte mit dem angebissenen Apfel von einem iPhone 3 GS geweckt. Seither hat er aber alle Stufen der Apple-Hysterie durch: iPod, iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und natürlich auch das Apple TV. Sein erstes Modell war ein Apple TV 2, das er - Jailbreak sei Dank - erst wenige Tage nach Eintreffen des neuen Apple TV 4 verkauft hat.


Der Apple-Experte und passionierte Texter lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern im schwäbischen Langenau.

2 Kommentare zu "Apple TV als Videorekorder – mit Save.TV"

  1. Ja, save.tv lohnt sich für mich in jedem Fall. Der einzige Sender, der nicht aufgezeichnet werden kann, ist übrigens RTL.

    • Hallo Frank.

      Ja, das ist richtig und schmälert den Nutzen etwas. Danke für den Hinweis!

      Aber wer ohnehin eher „Qualitätsfernsehen“ sieht, für den spielt das Fehlen von RTL vermutlich keine Rolle.

      Cheers, Sven

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*