Apple TV – Die Set Top Box ausführlich erklärt

Apple-TV

Apple TV

Apple TV – Hier möchten wir im allgemeinen über das Apple TV, seine einzelnen Bauarten und Funktionen aufklären. Suchst Du Informationen zu Apple´s aktuellster Set-Top-Box dann kommst Du hier direkt zum Apple TV 4.

Das Apple TV ist die Set-Top-Box von Apple. Einst als eine Art Hobby-Projekt im Jahr 2007 gestartet, hat sich das Produkt zu einem Mosaiksteinchen in Apples umfangreichen Produktportfolio gemausert. In der Anfangsphase war das Apple TV lediglich fähig Inhalte von iTunes wieder zu geben. Später kam dann die Store Funktion mit dem das ausleihen und kaufen von Filmen möglich war, seither ist der Erfolg der Box und die Wichtigkeit für Apple nicht mehr aufzuhalten. Das sieht man alleine schon daran, dass in der Menüleiste der Website dem TV eine eigene Rubrik gewidmet wird. Haupt-Nutzen des Apple TV ist die Wiedergabe von iTunes-Inhalten auf dem großen Wohnzimmer-Fernseher. Früher hatte das Apple TV noch eine Festplatte, war auf eine iTunes-Synchronisierung angewiesen und – ja – weiß. Diese Zeiten sind lange vorbei. Mittlerweile ist das Apple TV nur noch in schwarzer Farbe erhältlich und hat den Formfaktor seit Jahren nicht verändert. Nur ein wenig höher ist es geworden, was der leistungsfähigen Hardware im Innern des Kistchens geschuldet ist. Denn es werkelt ein hochintegrierter A9-Chip darin.

Apple TV in der Review

Was ist das Apple TV wie funktioniert es und was kann es?

All diese Fragen wollen wir im Folgenden erklären und das Apple TV bis ins Detail beschreiben.

Die Verschiedenen Topics des Apple TV im Überblick:

Der Preis des Apple TV

Hingegen allen anderen Produkten aus dem Hause Apple kann man dieses Gerät aus der Apple Produktfamilie vergleichsweise sehr günstig erstehen. So bekommt man für den jetzigen Kaufpreis eines iPhones ca 6 Apple TV´s. Eine Zeit lang war das Apple TV sogar für 99 € plus einem iTunes Gutschein im Wert von 25€ zu haben. Diese Aktion ist im Moment leider nicht mehr aktuell. Den zur Zeit günstigsten Anbieter findest du in unserem großen Apple TV Preisvergleich.

Was steckt im Apple TV? – Die Technik

Für die von Apple aktuell veranschlagten 99€ bekommt man eine kleine schwarze Wunderbox, die nicht größer als 2 Zigarettenschachteln nebeneinander ist aber natürlich etwas mehr wiegt als diese, was aber ja keine Rolle spielt, denn umhergetragen wird das Apple TV sowieso nicht. Die Box ist natürlich passiv gekühlt, sprich ohne Lüfter, was sich ziemlich angenehm auf das Wohnzimmerklima auswirkt. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem Kunststoff, welcher auf der Oberfläche schön mattiert ist und die Ränder eine hochglänzende Klavierlack-Optik besitzen. Angetrieben wird das Apple TV von einem A5 Single-Core Prozessor, welches schon dem iPhone 4s schnellen Antrieb verlieh. Im Lieferumfang ist ebenso eine Fernbedienung enthalten, die Apple Remote. Apple typisch, wie sollte es auch anders sein, ist diese Fernbedienung aus Aluminium, sehr puristisch und aus einem Guss. Mit der sich übrigens auch MacBook Pros bedienen lassen, sofern sie noch einen IR-Empfänger besitzen. Diese fühlt sich verdammt hochwertig an, liegt gut in der Hand und die wenigen Tasten die sie besitzt haben einen sehr guten Druckpunkt. Eine weiße kleine Status-Led weist zudem darauf hin, ob das Apple TV an oder ausgeschaltet ist, oder in seltenen Fall auf ein Problem hin. Eine wirklich nutzbare Festplatte hat das Apple TV nicht, denn diese ist nur für Systemdateien bestimmt, da man beim Apple TV keine Apps oder andere Erweiterungen installieren kann. Die Stromversorgung läuft über ein normales Kabel welches direkt ohne lästiges Netzteil in das Gerät geht.

Abmessungen des Apple TV

Maße des Apple TV

 

  • Höhe: 23 mm
  • Breite: 98 mm
  • Tiefe: 98 mm
  • Gewicht 0,27 kg

 

 

Zurück zur Übersicht

Ein HDMI-Kabel wird nicht mitgeliefert. Wo wir auch gleich zu den Anschlussmöglichkeiten kommen:

Anschlussmöglichkeiten des Apple TV

Das Apple TV hat 5 Anschlussmöglichkeiten welche sich nur auf der Rückseite befinden. Die da wären: zum Ersten natürlich der Stromanschluss ohne den gar nichts ginge. Ein RJ-45 Ethernet Anschluss für Haushalte, welche eher auf Kupferleitungen als Funkverbindungen setzen, in manchen Fällen ein großer Vorteil, den bei schlechter W-Lan Verbindung kann der Stream des Apple TV schon manchmal ins Stocken geraten.

Apple TV Anschlüsse

Anschlüsse des Apple TV

Ein optischer Soundausgang kann zusätzlich direkt in die Heimkinoanlage einspeisen. Ein Mirco-USB Anschluss ist nur für Wartungszwecke vorgesehen. Externe Medien wie Festplatten oder USB-Sticks lassen sich jedoch nicht mit dem Apple TV über diese Schnittstelle verbinden. Und schließlich der HDMI-Port über den das Bild mit bis zu 1080p auf das Anzeigemedium, TV, Monitor, Beamer etc. inklusive Ton übertragen werden kann. Im Internen besitzt die Streamingbox noch eine W-Lan sowie eine Bluetooth Schnittstelle.  Über ersteres bezieht das Apple TV dann auch Internet und seine gesamten Inhalte.
Zurück zur Übersicht

Was ist nötig um ein Apple TV zu betreiben? – Die Vorraussetzungen

Um das Apple TV betreiben zu können sind eine Hand voll Voraussetzungen zu erfüllen. Zuerst benötigt ihr ein HDMI Kabel um euer Apple TV mit einem HD Fernsehgerät verbinden zu können. Weiter sollte ein W-Lan oder ein normales Lan Netzwerk (Ethernet) zur Verfügung stehen, das über eine schnelle Internetverbindung (min. 6000 mbit/s) verfügt, mit dem das Apple TV verbunden werden kann. Danach benötigt ihr dann einen iTunes Store Account, wenn ihr Inhalte von Apple ausleihen oder kaufen möchtet. Wer dann Fotos und Videos aus dem iCloud Fotostream oder Filme aus dem iMovie Theater ansehen möchte benötigt ihr einen iCloud Account. Wer von seinem Mac oder PC an das Apple TV streamen möchte benötigt auf seiner Hardware die iTunes Software Version 10.6 oder neuer, gegebenenfalls einen iTunes Store Account, wenn ihr die Privatfreigabe nutzen möchtet. Peer-to-Peer Airplay erschien im Sommer 2014. Wer diese Funktion mit seinem Apple TV nutzen will benötigt dazu einen Mac ab Baujahr 2012 mit OS X Yosemite oder ein iOS Gerät ab 2012 mit iOS 8.
Zurück zur Übersicht

Wie lässt sich das Apple TV Steuern? – Die Bedienung

Standardmäßig wird bei jeder Set-Top-Box von Apple eine kleine Fernbedienung mitgeliefert. Welche mit Infrarot funktioniert. Sie ist sehr klein und handlich und aus eloxiertem Aluminium hergestellt.

Apple TV Fernbedienung

Die Fernbedienung des Apple TV

An Funktionen deckt die mitgelieferte Fernbedienung folgende ab: Hoch, runter, links, rechts (z.B. zur Auswahl im Menü oder zum Schreiben), eine Auswahltaste sowie eine Menü- und eine Playtaste. Doch das Apple TV kann auch mit anderen Geräten gesteuert bzw. bedient werden. Beispielsweise erleichtert die Apple Bluetooth Tastatur einem die Eingabe der Filmtitel in der Suche enorm, so muss man nicht laufend jeden einzelnen Buchstaben im Alphabet raussuchen und anwählen, um das Wort zu schreiben. Es können aber auch alle anderen gängigen Bluetooth-Tastaturen verbunden werden um die Buchstabeneingabe zu erleichtern. Außerdem gibt es noch eine App von Apple namens Remote. Mit dieser kann man das Apple TV von einem iOS Device und dessen Touchscreen aus steuern. Es kann allerdings auch jede Handelsübliche Infratot-Fernbedienung verwendet werden. Hierfür besitzt Apples-TV-Box einen Anlernmodus. Mithilfe von diesem wird der Nutzer dann angewiesen die sechs Tasten der Apple Remote auf seiner Fernbedienung zu drücken. Das Apple TV merkt sich den Infrarotcode für die einzelnen Tasten und speichert diese ab.

Für das nächste Apple TV können wir uns zu dem eine Sprachsteuerung auch gut vorstellen, also die Integrierung des Sprachassistenten Siri auf dem Apple TV. Die Konkurrenz von Amazon bietet das im Fire TV bereits an. Hierbei sitzt ein Mikrofon in der Fernbedienung und soll den User bei der Suche von Inhalten unterstützen, damit das lästige Eintippen entfällt. Eventuell geht Apple hier sogar einen Schritt weiter und macht es möglich mit Siri das ganze Apple TV zu steuern, nicht nur die Suche.
Zurück zur Übersicht

Was kann das Apple TV? – Die Möglichkeiten

Welche Möglichkeiten gibt es das Apple TV zu nutzen ohne die vorinstallierten Anwendungen wie den iTunes Store oder beispielsweise Dienste von Drittanbietern zu nutzen? Einige! Fangen wir mal bei den Spielen an: Es gibt im App Store jede Menge Spiele für iOS Geräte welche eine AirPlay-Unterstützung bieten. Das heißt, ihr nutzt ein iPhone/iPod oder iPad zur Steuerung und seht euer Spiel auf dem Fernseher in groß. Eine tolle Sache. Mit Mirroring könnt ihr auf dem angeschlossenen Gerät (Beamer oder TV) all das sehen, was auf eurem Bildschirm passiert. Gerade beim Mac ein cooles Gimmick, in einer Präsentation beispielsweise. Das geht auch von Windows aus, hierzu braucht man jedoch Air Parrot oder Beamer. Dies sind Anwendungen für Windows, die das Mirroring möglich machen. Weiter könnt ihr alle möglichen Inhalte von eurer iOS oder Mac OS Device zum Apple TV streamen und am Fernseher oder Beamer genießen. Sei es nur Musik aus der Musik App, Videos aus YouTube oder einfach Bilder die ihr gespeichert habt. Endlich der Familie die Urlaubsfotos zeigen und jeder kann sie sehen, gleichzeitig! Seit 2014 kann man mit Peer-to-Peer Airplay auch ein Apple TV benutzen, selbst wenn man nicht im selben W-Lan Netzwerk eingeloggt ist. Ideal für Präsentationen beim Kunden vor Ort, wenn dieser ein Apple TV besitzt ohne 2 Stunden lang den 60 stelligen W-Lan Code einzugeben.

Zurück zur Übersicht

Dies sind lange nicht alle Informationen die es für das Apple TV gibt, weitere Informationen findest du hier direkt bei Apple. Wir werden diesen Beitrag aber kontinuierlich immer weiter erweitern. Weitere Informationen zum neuesten Apple TV der Geräte Familie findest du in unserem Apple TV 4 Artikel.