Versteckte Hinweise auf ein neues Apple TV auf der WWDC 2014?

Apple TV 4 ConceptConcept des Apple TV 4

Die WWDC 2014 ist vorbei, alle die auf offizielle News über das neue Apple TV gewartet haben wurden leider enttäuscht. Für dieses Milliarden-Dollar-Produkt, könnte dieses Schweigen seitens Apple nur bedeuten: das A, dass das Geschäft uninteressant und nicht nennenswert ist, oder B, was wahrscheinlicher scheint, so könne es bedeuten, dass es große Dinge auf uns zu kommen. Nehmen wir mal an eine Milliarde Dollar sei wichtig, so nehmen wir die neuen Infos der WWDC aus Sicht des neuen Apple TV´s unter die Lupe.

Zwischen den Zeilen von Apples Ankündigungen zu Lesen gibt meist ein wenig Aufschluss. So zum Beispiel zu den Ankündigungen des iPhone 5 auf der WWDC im Zusammenhang mit „Auto-Layout“ für iOS Apps. Für sich genommen war dieses Feature schon gut, aber im Anbetracht auf verschiedene Bildschirmgrößen nahm dies ganz neue Dimension an.

Hier einige vielversprechende Ankündigungen:

Metal:

metal-wwdc

Eine der wohl interessantesten Vorstellungen für das zukünftige Apple TV könnte Metal sein. Metal ist ein Set von Developer-API´s welches „Bare-Metal“ vollen Zugriff auf die Grafikfunktionen von der darunter liegenden Hardware ermöglicht.

Die Demos der Spiele die präsentiert wurden waren ziemlich überwältigend für ein iPad und zeigten das die Apple Hardware es bald immer mehr mit derer von richtigen Spielekonsolen aufnehmen könnte. Dennoch ist ein Update der Apple TV´s mehr als überfällig. So würden sich einige Gerüchte bewahrheiten, dass Apple TV wäre in Zukunft in Kombination mit iPhone oder iPad sogar ein Ersatz für eine Spielekonsole.

HomeKit

homekit-wwdc

Immer wieder wurden Gerüchte laut, Apple würde seinen eigenen Smarthome-Markt schaffen, statt dessen ist Apples Lösung viel mächtiger – es wird eine fundamentale Architektur mit einer Reihe von API´s zur Verfügung gestellt welche es den Entwicklern ermöglicht die Interaktion von Geräten verschiedener Hersteller zu standardisieren und nahtlos miteinander zu koppeln.

Die Möglichkeit zu haben, Heizungstechnik, Alarmanlagen und Lichtsteuerung von unterwegs aus zu steuern klingt ziemlich verlockend. Diese Funktionen in Kombination mit dem größten Bildschirm im Haus, dem eigenen TV vorm Sofa, zu koppeln würde die Ausweitung dieser Technologien stark vorantreiben. In Verbindung mit Siri könnte ein noch komfortableres Angebot vorstellbar sein.

Siri

Siri-WWDC-Apple-TV

 

Es gibt ein paar interessante Schmankerl, rund um Siri. Sicherlich sind Erweiterungen in den Fähigkeiten von Siri und mehr unterstützten Sprachen Interessant aber doch auch sehr Offensichtlich und Wahrscheinlich. Eine Song-Erkennung mit Shazam wäre eine Interessante Lösung für den Heimgebrauch, noch dazu in Kombination mit iTunes, die eben getagten Lieder gleich kaufen zu können.

Eine wichtige Funktion die das neue Apple TV bräuchte wäre das ebenso angekündigte „always on“ um Siri zu nutzen. Sonst würden befehle wie „Hey Siri lass uns Fussball kucken!“ nicht möglich. Zu dem bräuchte das neue Apple TV ein Mikrofon was ebenso auf ein baldiges Hardware-Update hoffen lässt.

Dies war also eine weitere WWDC ohne ein neues Apple TV, aber wir hoffen weiter das uns Apple vielleicht bald überraschen wird und wir uns eine kleine neue Box unter den TV stellen können.
Quellen
Bilder: apple.com
Inhalt: appletvhacks.net

 

Kommentar hinterlassen zu "Versteckte Hinweise auf ein neues Apple TV auf der WWDC 2014?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*