Microsoft: Arbeitet man am Apple TV – Killer?

XBOx: Microsoft will die Bopx als Alternative zum Apple TV positionieren

Microsoft soll bereits an einem Konkurrenzprodukt für das Apple TV 4 arbeiten. Das hat der Blogger Brad Sams, der sehr gute Beziehungen in die Konzernzentrale unterhält, herausgefunden. Das Produkt soll technisch auf der Xbox One basieren und eine Plattform für Spiele und Apps aus dem Hause Microsoft werden. So möchte der Software-Gigant aus dem bei Seattle gelegenen Redmond zu Apple und dessen im Oktober veröffentlichten Apple TV 4 aufschließen. Derzeit hat Microsoft keine Alternative zum Apple TV im Angebot. Denn die Xbox ist eine reinrassige Spielekonsole, die zwar eine herausragende Grafikleistung und eine erweiterbare Festplatte bietet, dafür aber auch eine Menge Strom verbraucht. Als eine dauerhaft aktivierte Set-Top-Box taugt sie derzeit nicht.

Microsoft könnte echte Zocker-Inhalte bieten

Microsoft könnte den Apple TV Killer vorbereiten

Richtig zocken mit der Xbox One von Microsoft

Einen großen Vorteil hätte Microsoft jedoch: Die Spiele-Industrie kennt die Architektur der Box schon in- und auswendig. Somit wäre es nur eine Frage von wenigen Anpassungen, bis echte „Zocker-Games“ und Exklusiv-Titel den Weg auf den Apple TV Konkurrenten finden würden. Schließlich verfügt Microsoft derzeit mit Titeln wie Halo oder Forza Motorsport über eigene Franchises, die es auf anderen Plattformen noch nicht gibt. Auch eine erfolgreiche Reihe wie beispielsweise FIFA gibt es derzeit für das Apple TV noch nicht. Das könnte sich aber bald ändern. Schließlich gibt es Spiele wie FIFA auch auf dem iPhone und dem iPad. Diese sind natürlich an die Touch-Bedienung angepasst.

Veröffentlicht Microsoft den Apple TV Konkurrenten 2016

Veröffentlicht werden könnte der Apple TV Killer in spe der zweiten Jahreshälfte 2016. Microsoft plant offenbar, eine „leichtgewichtige“ Version seiner Konsole für einen weit geringeren Preis in einer Set-Top-Box-Version auf den Markt zu bringen. Schon zum Start der Xbox One hat der Windows-Konzern Gerüchte Lügen gestraft, die einen ParallelStart von Konsole und Wohnzimmer-Client vorausgesagt hatten.

Käme euch eine Xbox als Ergänzung zum Apple TV 4 ins Haus? Oder würdet ihr sogar die Apple-Box verbannen, wenn Microsoft seine Streaming-Box auf den Markt bringt? Wir sind gespannt auf eure Meinungen zum Thema Xbox One.

 

Über den Autor

Sven
Sven Hanold (Jahrgang 1976) ist professioneller Blogger. Mit seiner kleinen Textagentur schreiberling.info betreut er mehrere Blogs und Webseiten unterschiedlichster Zielrichtungen.


Sven ist kein Apple-Fan der ersten Stunde, vielmehr wurde seine Leidenschaft für die Produkte mit dem angebissenen Apfel von einem iPhone 3 GS geweckt. Seither hat er aber alle Stufen der Apple-Hysterie durch: iPod, iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und natürlich auch das Apple TV. Sein erstes Modell war ein Apple TV 2, das er - Jailbreak sei Dank - erst wenige Tage nach Eintreffen des neuen Apple TV 4 verkauft hat.


Der Apple-Experte und passionierte Texter lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern im schwäbischen Langenau.

Kommentar hinterlassen zu "Microsoft: Arbeitet man am Apple TV – Killer?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*