Siri-Remote – Informationen, Tipps und Tricks

siri-remote

Siri-Remote ist das mitgelieferte primäre Eingabegerät des Apple TV 4, alternativ können auch „Made for iOS“ zertifizierte Bluetooth Controller (MFI), die Apple TV Remote App (muss noch geupdatet werden) oder eine Apple TV Tastatur (wird wohl auch durch ein Update von tvOS verfügbar) zum steuern durch das tvOS der Set-Top-Box genutzt werden.

Auf dieser Seite erfährst du:

Siri Remote Batteriestatus prüfen

Siri-Remote-Akku Ladestatus check

Der Ladestatus des Akkus lässt sich leicht prüfen

Unabhängig ob es sich nun um die Siri-Remote oder einen Apple TV Controller handelt ist folgende Prozedur die gleiche um den Ladestand des Siri-Remote Akkus zu überprüfen. Da es in tvOS leider keine Status-Bar, die sich von überall abrufen lässt, mit den nötigen Informationen zu Bluetooth-Geräten wie etwa dem aktuellen Akku-Ladezustand gibt ist es zunächst nötig die Einstellungen aufzurufen.

 

Schritt 1: 
-> Einstellungen aufrufen -> Fernbedienungen und Geräte -> Bluetooth

Schritt 2: 
-> Nun die gewünschte Siri-Remote oder anderes Bluetooth-Gerät wählen um den Batteriestand auslesen zu können.

Siri-Remote aufladen:

Mit dem eingebauten Akku braucht die Siri-Remote laut Apple alle paar Monate eine vollständige Ladung, bei normaler Benutzung. Was nun genau normaler Nutzung entspricht wissen wir nicht, aber so wird die Siri-Remote aufgeladen:

Siri Remote aufladen

Siri Remote mit mitgeliefertem Lightningkabel verbinden

Es gibt zwei Wege die Fernbedienung zu laden:

  • das Lightningkabel mit Siri-Remote an einen PC oder Mac USB-Anschluss anschließen
  • das Lightningkabel an einer Steckdose laden, wenn man ein iPhone oder iPad besitzt hat man die passenden USB-Stromadapter bereits im Haus

Die Siri-Remote braucht ungefähr 9 Stunden für einen vollständigen Ladezyklus. Das schöne daran ist, dass sich die Fernbedienung während des Ladevorgangs noch benutzen lässt. Hinweis: Der USB-C Anschluss des Apple TV eignet sich nicht zum aufladen der Siri-Remote.

Siri-Remote funktioniert nicht

Wenn die Fernbedienung von Apple mal nicht will benötigt sie wohl eine Batterieladung, wenn dies der Fall ist sollte normalerweise ein Hinweis des Apple TVs kommen.

Falls die Siri-Remote aufgeladen ist und immer noch nicht funktioniert kann ein Neustart des Apple TVs nützlich sein. Wenn das immer noch nicht hilft sollte man ein erneutes Pairing der Remote mit dem Apple TV versuchen. Dafür die Fernbedienung einfach direkt vor die Set-Top-Box halten und gleichzeitig die Menü und Volume-Up-Taste für 5 Sekunden gedrückt halten.

Siri-Remote nicht für Apple TV Nutzer in Österreich und der Schweiz!

Siri Remote

Der vergleich zwischen Siri Remote in Deutschland und Apple Remote in Österreich und Schweiz

Wie uns ein österreichischer Leser berichtete, fiel diesem beim Bestellvorgang etwas auf. Als er gerade dabei war die Bestellung abzusenden fiel ihm auf, dass man hier eine andere Version des Apple TV erwirbt als in Deutschland. In der Version für Österreich soll Siri offenbar nicht unterstützt werden, und das obwohl in Österreich ebenfalls Deutsch gesprochen wird. So wie es aussieht, wird das österreichische Apple TV mit einer Apple TV Fernbedienung geliefert, welche kein Mikrofon besitzt und somit kein Siri verwendet werden kann. In einem Support Dokument gibt Apple ebenfalls an, die Fernbedienung des österreichischen Apple TVs würde Siri nicht unterstützen.

Offenbar kein Software Problem

Wer nun denkt dieses Problem würde von der Software her rühren der scheint sich zu irren: Auf der offiziellen Website von Apple ist klar erkennbar, wie auf der deutschen Seite beschrieben wird, dass sich in der Remote Mikrofone für Siri befinden. Dieser Text Auszug ist auf der Seite für Österreich nicht zu finden. Auffallend ist auch, dass auf der AT-Website von einer „Apple TV Remote“ gesprochen wird, in Deutschland steht an dieser Stelle „Siri Remote“. Es scheint, man wolle hier ausdrücklich Missverständnisse vermeiden und grenzt die Begrifflichkeit klar voneinander ab. Die Artikelnummern der beiden Geräte in Deutschland und Österreich unterscheiden sich im Store ebenfalls.

Gleiches Problem in der Schweiz

Das selbe Problem besteht auch für den Online Apple Store der Schweiz auch hier wird eine andere Apple TV Version verkauft.

Auf den Bildern wird jedoch kein Unterschied gemacht, auf allen drei Produktseiten ist eine Fernbedienung abgebildet, welche am oberen Ende über ein Loch für den Toneingang verfügt. Man kann also davon ausgehen, dass die Fernbedienung trotzdem mit einem Mikrofon ausgestattet sein wird. Es sei denn, Apple hätte die selben Bilder wie für Länder mit Siri-Remote Verfügbarkeit verwendet. Dies würde allerdings bedeuten, dass zwei verschiedene Fernbedienungen hergestellt werden, was wir für eher unwahrscheinlich halten.

Wer sein neues Spielzeug also in Vollen Zügen und mit allen tollen neuen Features auskosten will, sollte sein Apple TV wohl oder übel im deutschen Store ordern oder bei unserem Partner Arktis. Was allerdings noch unbekannt ist, ob Siri dann mit einer AT-Apple ID überhaupt funktioniert.

Fazit zum AT-CH Fiasko

Wir finden es sehr schade dass hier zwischen Deutschland und Österreich unterschieden wird, zumal in Österreich ebenfalls Deutsch die Amtssprache ist und dort fast nur Deutsch gesprochen wird. Somit wäre es kein Problem auch hier das deutsche Apple TV zu liefern. Für die Schweiz mit mehreren verschiedenen Sprachen sieht es hier Sprachbarriere-technisch für die Siri-Remote schon wieder anders aus. Die Siri Funktion soll laut Apple Dokumentation nicht für Italienisch verfügbar sein. Wir sehen das Problem vor allem darin, dass dies nicht klar und deutlich kommuniziert wird, klar geht jeder Käufer davon aus Siri wäre für ihn verfügbar.

 

3 Kommentare zu "Siri-Remote – Informationen, Tipps und Tricks"

  1. Ich finde es schade das es keine Siri-Remote in Österreich gibt, ich habe mir jetzt das Apple TV in Deutschland bestellt. Ich werde mal berichten ob alles klappt wie ich es mir vorstelle, auf Siri möchte ich aber nicht verzichten.

  2. Hallo,

    eine Anmerkung zum Siri-Problem in Österreich… Habt schon selbst ausprobiert, es wird wohl definitiv die gleiche Remote wie in Deutschland ausgeliefert, wohl aber nur softwaremässig momentan nicht unterstützt. Sobald man in den Einstellungen das Land auf Deutschland umstellt, funktioniert Siri auch hier in Österreich…

    • Hallo Stefan.

      Wir sind uns aber fast sicher, dass Apple Siri nachreichen wird. Auf dem iPhone gibt es die digitale Helferin ja auch. Wir bleiben an dem Thema dran. Und wenn es etwas erfreuliches Neues gibt, melden wir es natürlich.

      Cheers,
      Sven

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*