Wie iCloud Fotofreigabe auf dem Apple TV funktioniert

iCloud Fotofreigabe

Mit iOS 8 wurde auch ein Apple TV Update veröffentlicht, die Software 7.0. Dieses Update bringt auf das Apple TV was iOS 7 für iPhone und iPad brachte. Und dabei ist nicht nur das neue Design eines der neuen Features sondern auch die neue Funktion iCloud Fotofreigabe

Vielleicht habt ihr es schon genutzt, seit iOS 7 gibt es in der Fotos-App im „teilen“-Sheet die iCloud Funktion mit welcher man Fotos, Videos oder ganze Alben mit Freunden oder Familie via iCloud teilen kann. Bisher konnte der andere Teilnehmer die geteilten Inhalte allerdings nur auf einer iOS Device oder einem Mac/PC ansehen. Mit dem 7.0 Update ist diese Funktion jetzt auch für das Apple TV verfügbar.

Deine Fotos und Videos – Die kennt man aus dem Fernsehen.

Mit der iCloud Fotofreigabe können deine Freunde, die auch ein Apple TV haben, deine Fotos und Videos ansehen. Fotos und Videos vom Sommerurlaub oder einem Event hochzuladen ist einfacher als jemals zuvor.

Wenn zum Beispiel deine Eltern kein iProdukt besitzen aber ein Apple TV 3 zuhause haben, kannst du ihnen eine Einladung senden. Diese Benachrichtigung kann dann geöffnet werden und du kannst ihnen deine ausgewählten Bilder auf ihrem Fernseher zur Verfügung stellen. Und was Videos angeht kannst du nun deine iMovie Projekte auf dem Apple TV anschauen ohne diese vorher mit iTunes synchronisieren oder diese in iTunes zu importieren müssen. Ein wirklich tolles Feature. Die iCloud Fotofreigabe in Kombination mit Peer-to-Peer Airplay lässt dich deine Kreationen überall zeigen, mit nur einem Fingertipp.

Quelle: apple.de/appletv

 

Kommentar hinterlassen zu "Wie iCloud Fotofreigabe auf dem Apple TV funktioniert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*